<

Ueber uns

Zweck des seit 1984 in Eislingen bestehenden gemeinnützigen Vereins ist es, Menschen in den Stand zu setzen, sich in die Gesellschaft zu integrieren, persönliche Verantwortung zu übernehmen und die gesellschaftliche Entwicklung tätig mitzugestalten, Vorurteile gegenüber Mitgliedern anderer Nationalitäten abzubauen und zur internationalen Verständigung beizutragen.

Der gemeinnützige Verein für Integration- und Bildungsarbeit (VIB) ist überparteilichem und überkonfessionellem Wirken im Geiste internationaler Partnerschaft verpflichtet.

Zur Erfüllung de satzungsgemäßen Zwecks veranstaltet der Verein an verschiedenen Orten in Baden-Württemberg Integrationskurse sowie Maßnahmen zur berufliche und sozialen Integration.

Der VIB sieht sich als Anlaufstelle für Minderheiten und Benachteiligte, die er oft von ihrer Ankunft in Deutschland (Integrationskurs) bis hin zur beruflichen Integration begleitet.

Der VIB ist seit 2005 Träger des Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) und führt seidem die vom BAMF geförderten Integrationskurse durch. Auch die abschließende Telc-Prüfung Deutschtest für Zuwanderer A2-B1 kann Beim VIB abgelegt werden.

Kooperationspartner des VIB

Um eine gezielte Förderung zu ermöglichen, werden die sozialpädagogische Begleitung und die Integrationskursförderung individuell geplant und koordiniert. Förderung der Integration heißt auch individuelle Lösungsstrategien für auftretende Problemlagen anzubieten. Die Abstimmung und Kooperation mit allen an der Förderung beteiligten Partner sehen wir als unverzichtbares Instrument im Rahmen des Integrazionsprozesses.

Der VIB kooperiert dabei mit folgenden Partner:

Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (bamf) Telc GmbH Schulen / Berufsschulen Vermittlungsstellen Bundesagentur für Arbeit Land / Kreis / Kommunen Öffentlichen Einrichtungen Soziale Beratungsstellen Wohlfahrtsverbänden anderen Sprachkursträgern

Außerdem können die Teilnehmer ihre Anliegen in der täglich stattfinden Sprechstunde des VIB vorbringen.

Lehrer und Mitarbeiter

Die Lehrkräfte und Sozialpädagogen des VIB verfügen sowohl über eine abgeschlossene Berufsausbildung als auch über langjährige Berufserfahrung und über fundierte Erfahrungen in den verschiedensten Methoden zur Vermittlung der deutschen Sprache

Zudem verfügt der VIB und seine Lehrkräfte über eine Lizenz bzw. Prüferlizenz zur Abnahme von Europäischen Sprachenzertifikaten.